Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Kraftwerkstechnik und Wärmeübertragung
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Kraftwerkstechnik und Wärmeübertragung
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Konventionelle Energieversorgung heute und in Zukunft

Vorlesung

Dr.-Ing. H. Zimmermann (HDI-Gerling)
ÜbungM.Eng. H. Garmatter
Ziel

Die Vorlesung gibt einen Überblick über Komponenten der konventionellen Kraftwerkstechnik im Fokus des heutigen Wandels in der Energieversorgung. Bauarten und Betrieb von herkömmlichen Kraftwerkskomponenten werden somit an neuen flexiblen Energiesystemen gespiegelt.

Es ist dabei ein besonderes Interesse der Vorlesung, praxisorientierte und technische Fertigkeiten für eine breite Anwendbarkeit im Maschinenbau zu vermitteln, wobei verschiedenste Disziplinen wie z.B. Konstruktion, Thermodynamik und Fertigungstechnik verknüpft werden.

Die Marktanforderungen für Gasturbinen, Dampfturbinen und deren Kopplungen werden genauso behandelt wie der flexible Einsatz von Gasmotoren. Konkurrieren Strömungsmaschinen mit Kolbenmaschinen oder ergänzen sie sich?

Inhalt
  • Grundlagen der Energieumwandlung
  • Werkstofftechnik und -Auswahl
  • Praxisbezogene Betrachtung von Bauweisen und Betrieb unterschiedlicher Kraftwerkstypen und ihrer Komponenten
VorkenntnisseThermodynamik
BesonderheitenExkursion in ein deutsches Kraftwerk
Art der Prüfungschriftlich
Empfohlenab dem 5. Semester
VorlesungszeitraumWintersemester
Termine finden Sie auf STUD.IP
InfoDie Vorlesung hieß bis zum Wintersemester 2016/17 "Praxisbezogene Themen aus der Kraftwerkstechnik".